Übersicht aller Artikel aus der Kategorie: Filmbesprechung

Artikel von 2010 bis 2023 in umgekehrter chronologischer Reihenfolge

Unter dieser Kategorie diskutiere ich die selbst gesehenen aktuellen Kino-Filme, hin und wieder auch einmal einen Klassiker. Um eventuelle Copyright-Ansprüche zu umgehen, sind in der Regel alle Beiträge mit eigenen Fotos versehen.

»Fabian oder Der Gang vor die Hunde« nach dem Roman von Erich Kästner von Dominik Graf mit Tom Schilling und Meret Becker, Foto © Friedhelm Denkeler 2021

Im richtigen Kino waren wir nie im falschen Film

Bedingt durch Corona gab es hier fast zwei Jahre keine Besprechungen von neuen Filmen mehr. Und die 15 Filme, die wir im zweiten Halbjahr 2021 nach der Wiedereröffnung der Kinos sahen, habe ich auch vernachlässigt. Aber zum Jahresende will ich sie in Kurzform doch einmal erwähnen. Weiterlesen
»Kino im Märkischen Viertel"«, »Ausbruch der Verdammten« mit Gene Hackmann und Jim Brown, Foto © Friedhelm Denkeler 1968

Wir sehen nur das, was wir sehen wollen

»Blow Up« von Michelangelo Antonioni (1966) mit David Hemmings, Vanessa Redgrave, Jane Birkin, Veruschka Gräfin von Lehndorff und der Musik von den Yardbirds. Weiterlesen
»Delphi-Filmpalast: coronagerechte Verteilung der Zuschauer«, Foto © Friedhelm Denkeler 2020

Undine, der jungfräuliche Wassergeist

Christian Petzold: »Undine» mit Paula Beer als Undine, Jacob Matschenz als Johannes und Franz Rogowski als Christoph. In der Mythologie gehört die Meerjungfrau Undine zu den halbgöttlichen Elementargeistern. Sie lebt gewöhnlich in Waldseen oder Wasserfällen. Sie bekommt erst dann eine Seele, wenn sie sich mit einem Menschen vermählt. Weiterlesen
»Augiasstall«, aus «Episoden«, Foto © Friedhelm Denkeler 1984, Film »Der Saustall« (Coup de torchon/ Clean Slate) von Bertrand Tavernier aus dem Jahr 1981, Foto © Friedhelm Denkeler 1984

Den Augiasstall ausmisten

»Augiasstall«, aus «Episoden«, Foto © Friedhelm Denkeler 1984, Film »Der Saustall« (Coup de torchon/ Clean Slate) von Bertrand Tavernier aus dem Jahr 1981, Foto © Friedhelm Denkeler 1984. Weiterlesen
»Feigen«, aus dem Portfolio »Episoden«, Film »Das Schweigen« (1963) von Ingmar Bergman, Foto © Friedhelm Denkeler 1989

Feigen

Es war mein erster anspruchsvoller Film in meinem Dorf in Ost-Westfalen – Ingmar Bergmans »Das Schweigen«. Wie ich es geschafft habe in die Vorführung zu gelangen, daran kann ich mich nicht erinnern; der Film war schließlich erst ab 18 Jahren freigegeben. Weiterlesen
»Pomme, die Wäscherin«, aus »Episoden«, Film »Die Spitzenklöpplerin« (1977), von Claude Goretta mit Isabelle Huppert, Foto © Friedhelm Denkeler 1984

Pomme, die Wäscherin

Zu Claude Gorettas »Die Spitzenklöpplerin« aus dem Jahr 1977 Die Liebe der achtzehnjährigen Béatrice (Isabelle Huppert), genannt Pomme, zum Studenten François (Yves Beneyton) aus höheren Kreisen, scheitert trotz aller Anziehung, an seinem Nicht-Verstehen und ihrer Sprachlosigkeit. Weiterlesen
Aus der Serie "Am Fenster", Foto © Friedhelm Denkeler 1987

Ein mörderischer Sommer

Lady in Red – Drei Televisionen. Ein neues Portfolio von Friedhelm Denkeler auf der Website LICHTBILDER. Weiterlesen
»Straße ins Wasser – oder: kein Happy End«, aus dem Portfolio »Harmonie eines Augenblicks«, Foto © Friedhelm Denkeler 1983

Kein Happy End!

»Straße ins Wasser – oder: kein Happy End«, aus dem Portfolio »Harmonie eines Augenblicks«, Foto © Friedhelm Denkeler 1983. Weiterlesen
Filmplakat »In Zeiten des abnehmenden Lichts« mit Bruno Ganz, Foto © Friedhelm Denkeler 2017

Das Problem ist, dass das Problem das Problem ist

Filmplakat »In Zeiten des abnehmenden Lichts« mit Bruno Ganz, Foto © Friedhelm Denkeler 2017 Weiterlesen
»Beuys oder nicht Beuys – Das ist hier die Frage«, Foto © Friedhelm Denkeler 2008

Wenn der Hase Haken schlägt …

»Beuys oder nicht Beuys – Das ist hier die Frage«, Foto © Friedhelm Denkeler 2008 Weiterlesen
"Selbst 2+3 mit Giacometti 3+1" (Berggruen-Museum, Berlin), aus "Schatten und Spiegel", Foto © Friedhelm Denkeler 2013

Das endgültige Porträt oder: Selbst 2+3, Giacometti 3+1

»Selbst 2+3 mit Giacometti 3+1«, Berggruen-Museum, Berlin, aus »Schatten und Spiegel«, Foto © Friedhelm Denkeler 2013. Weiterlesen
jehnny Beth, Savages (Ausschnitt aus dem Video «Fuckers«), Foto © Friedhelm Denkeler 2017

SAVAGES – SUVAGES – SUVKEES – FUVKERS

So ein geniales Stück von rebellischen Frauen habe ich lange nicht gehört. Es muss unbedingt in einer größeren Lautstärke gehört werden, denn das Stück beginnt sehr leise mit dem fast flüsternden Gesang von Jehnny Beth und steigert sich immer mehr in eine, entsprechend des Bandnamens, große Wildheit. Weiterlesen
"Selbst auf drei Ebenen" (Plakat zum Film "Nocturnal Animals" von Tom Ford), aus der Serie "Schatten und Spiegel", Foto © Friedhelm Denkeler 2017

Die Nachtaktiven

»Selbst auf drei Ebenen« (Plakat zum Film «Nocturnal Animals« von Tom Ford), aus der Serie »Schatten und Spiegel«, Foto © Friedhelm Denkeler 2017. Weiterlesen
Szene aus »La La Land«, Foto © Friedhelm Denkeler 2017

Ganz Hollywood ist ein La La Land

«Allein die Anfangs-Sequenz von La La Land ist schlicht spektakulär: Mitten im größten Verkehrsstau auf einem Autobahnkreuz in Kalifornien inszenierte der Regisseur Damien Chazelle eine aufwändige Musical-Nummer, die den Zuschauer wie im Rausch mitnimmt. Über hundert Tänzer waren dafür im Einsatz. So beginnt die Liebesgeschichte zwischen der aufstrebenden Schauspielerin Mia (Emma Stone) und dem leidenschaftlichen Jazz-Musiker Sebastian (Ryan Gosling). Weiterlesen
aus "United States of Love", Foto © Friedhelm Denkeler 2016

Ein Rückblick auf die 66. Berlinale, 2016

Die Filmfestspiele standen unter dem Slogan »Recht auf Glück!« Aber was das genau bedeuten soll, wurde während der zehn Festivaltage nicht klar. Ganz klar war, dass wir ein politisches Festival erlebten: 7 silberne Bären und insbesondere der Goldene Bär wurden nach politischen Gesichtspunkten vergeben. Weiterlesen
"Der neue Messias oder vom anderen Stern?", Foto © Friedhelm Denkeler 2016

Achtung! Kind!

Alton hat paranormale Fähigkeiten: er kann alles Elektrische fernsteuern und aus seinen Augen schießen manchmal mysteriöse Strahlen, die die Erde zum Wanken bringt. Auch kann er streng geheime Codes entschlüsseln. Weiterlesen
"Colin Firth und Jude Law auf der Berlinale2016", Foto © Friedhelm Denkeler 2016

Der Lektor mit dem Rotstift und das chaotische Genie

Der britische Theaterregisseur Michael Grandage, der hiermit seinen ersten Film realisiert, hatte es bei dem umfangreichen Stoff, Lektor und Schriftsteller bei der Arbeit zuzusehen, nicht einfach. Weiterlesen

Spike Lee mit »Chi-Raq« – No Peace, No Pussy!

Einen besonderen Bären hätte Spike Lees umwerfender neuer Film „Chi-Raq“ alle Male verdient, allein schon wegen der Musik: eine Art West Side Story mit Hip-Hop- und Beat-Rhythmen; leider lief er nur außer Konkurrenz. Kurz zum Inhalt: Lysistratas (Teyonah Parris) Geliebter Chi-Raq (Nick Cannon) liefert sich mit seiner Gang Straßenschlachten mit ... Weiterlesen

Einen liebenswerten Mann hassen?

Denis Côté mit »Boris sans Bèatrice« Ein Mann steht, mit dem Rücken zur Kamera, auf einer mit hohem Gras bewachsenen Wiese; im Hintergrund sieht man den Rand eines Waldes. Plötzlich vibriert das ganze Kino; mit ohrenbetäubendem Lärm nähert sich dem Mann ein schwerer Hubschrauber, der scheinbar zur Landung ansetzen will; ... Weiterlesen

Wäre es bloß so einfach!

Es klingt verrückt, aber jemand von der Zukunft hat angerufen. Joel und Ethan Coen mit »Hail, Caesar!« Die Coen-Brüder haben wieder einmal zu geschlagen, mit dem Eröffnungsfilm der 66. Filmfestspiele Berlin (2011 waren sie mit True Grit am Start). Der Film »Hail, Caesar!« mit George Cloony, Ralph Fiennes, Tilda Swinton ... Weiterlesen
»Original und Fälschung (Suchbild)«, Grundlage: Szene aus dem Film »Das jüngste Gewitter« von Roy Andersson, Collage/Grafik © Friedhelm Denkeler 2012

Eine Taube sitzt auf einem Zweig …

»Original und Fälschung (Suchbild)«, Grundlage: Szene aus dem Film »Das jüngste Gewitter« von Roy Andersson, Collage/Grafik © Friedhelm Denkeler 201. Weiterlesen
»Sonnenuntergang auf Hydra«, aus dem Portfolio »Erinnerungen – Ein Leben in Bildern«: »Reiseerinnerungen 1973 bis 1979«: »Hydra«, Foto © Friedhelm Denkeler 1975

Good Morning, California

»Sonnenuntergang auf Hydra«, aus dem Portfolio »Erinnerungen – Ein Leben in Bildern«: »Reiseerinnerungen 1973 bis 1979«: »Hydra, Griechenland«, Foto © Friedhelm Denkeler 1975 Weiterlesen
"Fetisch", aus "Macht zu viel Sex verrückt?", Foto © Friedhelm Denkeler 2003

Die Macht der Bilder

»Fetisch«, aus »Macht zu viel Sex verrückt?«, Foto © Friedhelm Denkeler 2003. Weiterlesen
»Marusha beim Berlin Summer Rave 2015«, von Denis Apel, eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=40962620

Die nicht enden wollende Utopie vom großen Glück

Andreas Dresen zeigt eine »filmische Parabel über Freundschaft und Verrat, Zuversicht und Illusion, Brutalität und Zärtlichkeit. Sie erzählt die Geschichte einer verlorenen Jugend und präsentiert zugleich ein Spiel um Rebellion und die nicht enden wollende Utopie vom großen Glück«. Weiterlesen